: Weinproben :

Für Weinproben gibt es mehrere Möglichkeiten. Weine probieren können Sie

A. Stehenden Fußes an unserer Theke oder im Nebenraum.

B. Eine Kommentierte Weinprobe

Zu A. Das geht ohne Voranmeldung, zu unseren Öffnungszeiten. Sie zahlen, was Sie trinken. Nutzen Sie auch das Angebot zu Dreier oder Sechser-Proben. Probieren Sie alle Weine eines Winzers, eines Jahrgangs, einer Geschmacksrichtung, nach Prädikatsstufen oder auch gleiche Lagen innerhalb verschiedener Jahrgänge und von verschiedenen Winzerbetrieben. Immer wieder werden Sie Neues entdecken.

SIE-BEI-UNS_-Theke,-Seyda_P8195097

Foto Klaus Brost

Zu B. Eine kommentierte Weinprobe ist eine gemütliche Sache. Sie erfordert Vorbereitung, also Anmeldung. In kleiner Runde im Proberaum zusammensitzen, Informationen zu Weinbergen, Winzern und Weinen hören, Meinungen austauschen und Wein schmecken. Das ist das Wichtigste. Jede/r riecht, fühlt und empfindet anders. Da ist es interessant sich auszutauschen.

Weinprobe-Frauen

Spanische-Weinprobe15.5.07-(1)

Im Grunde kommt es darauf an, wie viele Personen wie viele Weine probieren. “Mindestsatz” ist 120 € für sechs Weine bei bis zu acht Personen. Inklusive Mineralwasser und Brot. Bei Gruppen größer acht Personen rechnen wir mit 2,50 € pro Kopf und Wein. Alles andere nach Vereinbarung.
Zeitbedarf: Nehmen Sie als Anhalt eine gute Stunde für sechs Weine, bei acht Personen. (mit steigender Personenzahl steigt auch die Zahl der Fragen.)